Baby Gourmet

Baby Gourmet ist ein VerbundprojektBabyGourmet mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Optimierung der Beikost für Säuglinge. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Tiefkühl (TK)-Branche und flankiert von einer multimodalen Begleitforschung, ernährungsphysiologisch und sensorisch optimierte TK-Breie in verschiedenen Varianten zu entwickeln und als Prototypen in Test-Kollektiven von Müttern und Säuglingen zu erproben. Als Richtschnur gelten die Beikostmahlzeiten in dem vom FKE entwickelten und evaluierten ‚Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr’. Die Arbeiten im Bereich ‚Produktentwicklung’ werden durch breit angelegte Begleitforschungen ergänzt. Der Bereich ‚Marketing’ durchleuchtet den zukünftigen Markt für TK-Babynahrung aus Sicht der wesentlichen Stakeholder. Der Bereich ‚Analytik’ entwickelt und etabliert ein Methodenpaket zur ernährungsphysiologischen und  toxikologischen Qualitätssicherung der neuen Produkte. Im Bereich ‚Sensorik’ wird die Geschmacksqualität der Produkte mit Müttern und Säuglingen evaluiert und eine potentielle frühkindliche Geschmacksprägung untersucht. Parallel baut der Bereich ‚Transfer’ eine multimodale Plattform zur Verbreitung der Forschungsergebnisse an Verbraucher und Unternehmen auf.

Weitere Informationen: www.in-jedem-Baby-steckt-ein-Gourmet.de

  • Verbundkoordination: Prof. Dr. Mathilde Kersting
  • Kooperationspartner: Institut für Forschung und Transfer (RIF) e.V. Dortmund ; QHP Life Science GmbH Bönen
  • Leitung der FKE-Studien: Dr. troph. Annett Hilbig (Produktentwicklung und Sensorik), Dr. Katharina Diethelm (Transfer)
  • Mitarbeiter: Dipl. oectroph. Inga Schmidt, Dipl. oec. troph. Eva Hohoff
  • Zeitraum: 2012-2014
  • Förderung: Europäische Union und Land NRW (Ziel-2-Programm), im Rahmen des Innovationswettbewerbs ‚Ernährung.NRW’